zur Startseite von Didges Brew.de - urban didgeridoo in Berlin zur Startseite von Didges Brew.de - urban didgeridoo in Berlin
zur Startseite - Didges Brew.de - urban didgeridoo in Berlin
BANDINFO | VIDEOS
REFERENZEN
MUSIK HÖREN
FOTOGALERIE
DIDGERIDOO LERNEN
TERMINE
GÄSTEBUCH
LINKS
KONTAKT

english español


Didges Brew - Berlin Didgeridoo band @ Myspace

BANDINFO | DOWNLOADS | VIDEOS


Didges Brew | urban Didgeridoo aus Berlin
Downloads & Videos
Die Musiker (Biografien)

nach oben

Marc Miethe | Didgeridoos

Einer der eigenständigsten Didgeridoospieler und ein Pionier des Didge in Europa !

Foto von Marc Miethe - Didgeridoos
Marc Miethe: Didgeridoos

Seit er 1992 als E-Bassist das Didgeridoos entdeckte, lotet Marc Miethe die unbegrenzten Möglichkeiten dieses simplen Holzrohres aus und benutzt u.a. Mundpercussion-, ebenso wie Gesangstechniken auf dem Didgeridoo. 1994 gründete er das legendäre Didgeridoo-Trio Circular Breathing, mit dem er Pionierarbeit in Europa leistete. Es folgte das Quartett Peshkar, das "einen wesentlichen Teil zu Weltsprache Musik" beitrug (Zitty/Berlin ´99) und das Duo Boobinga mit Armin Metz.

Er hatte zahlreiche Auftritte bei diversen Festivals und Messen, z.B. mit DJ Medy Soul, im Radio und TV u.a. bei Radio Brandenburg, Radio Multikulti, Deutschlandradio, Radio Eins oder bei MTV (mit Dannii Minogue). Als Gast ist er z.B. auf der CD living remixes des "Ausnahmeprojektes" Gnawa Impulse zu hören ("Ein Meilenstein des Ethno-Underground", Blue Rhythm). Seit 1994 gibt der ausgebildete Körperpsychotherapeut Didgeridoo-Unterricht, gibt regelmäßig Workshops und Kurse und entwickelte aus dieser Erfahrung ein umfangreiches Lehrprogramm für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. 1999 initiierte er zusammen mit Musikerkollegen das Netzwerk Cross Culture Music, die er bis heute weiter fördert und deren angeschlossenes Musikernetzwerk er fördert.

nach oben

Tayfun | Perkussion. Didgeridoo

Sein (amtlicher) Name ist Programm ! Ein Wirbelwind an der Perkussion!

Foto von Tayfun Schulzke - Percussion, Schlagzeug, Didgeridoo
Tayfun Schulzke: Percussion, Schlagzeug, Didgeridoo

Tayfun Schulzke setzt eine breite Palette ungewöhnlicher Percussions-Instrumente und Schlagzeug ein. Er lernte afrikanische Rhythmen und erweiterte seine Fähigkeiten vor allem um indisches Tabla- (bei Prof. Sankha Chatterjee / Kalkutta) und kubanisches Congaspiel (Rumba bei J.A.Mehnert). Neben Studioarbeit, Schauspiel und Fernsehauftritten war Tayfun Schulzke auch auf diversen Festivals zu erleben.

Er spielte club´n´globalgroove mit der ethnodelic Hip-Hop Combo Culture Clash, war der Rhythmustreiber der Partyreihe respect brazil, war Gastmusiker auf dem Album "New Dubby Conquerors" der Berliner Echo-Preis Gewinner Seeed und spielte mit Herbert Grönemeyer bei der Eröffnungsfeier der Fußball WM 2006. Er begleitete Die Happy, Culcha Candela, Pushkin Boom Beat, Jan Delay, Patrice, Kurtis Blow und viele mehr. Seit 2001 ist er Endorser für die Firma Pulse Percussion. Seine aktuellen Projekte sind das Peghini Trio mit dem deutschen Sänger Sidhartha Peghini und die Band der Konzert-/Partylegende live.demo. Auch er war einer der Mitbegründer von Cross Culture Music.

nach oben

Matthias Millhoff | Keys. Rhodes. Loops

From House to Electric Jazz to Ethnodelics Breakbeatz ... moove!

Foto von Matthias Millhoff | Keys. Rhodes. Loops
Matthias Millhoff | Keys. Rhodes. Loops

Der Rhodes-Enthusiast und bekennende Autodidakt sorgt für organische Klanggebilde, als auch für furiose Solo-Eskapaden und das harmonisches Fundament. Er begeistert sich schon seit jeher besonders für improvisierte Musik. Mit der "chill gmbh" bestritt er zahlreiche elektroakustische Improvisationen in Echtzeit und bei der nu-Jazzband "Da-Dandy" stellte er als Sideman von Felix Wahnschaffe (sax, Das Rosa Rauschen) sein Können unter Beweis. Doch auch in der Weltmusikszene ist Matthias bei Auftritten mit "RAS" (sonarkollektiv) oder "Hamid Baroudi" seit einiger Zeit aktiv. Tournee, Konzerte, CD- Produktionen u.a. mit Traffic Jam (motor/polygram), Meitz (airdrops), Muhabbet, Dean Dawson, Jazzanova, Stolle & Band (Deutscher Rock- & Poppreis 2000), El Houssaine Kili (ex-Dissidenten), Da-Dandy u.a. im Rahmen von liveDEMO mit Ono, Brooke Russell (FK), Vanessa Mason (four-music), Ty, Beans, Amber Sunshower, Özlem, Brother Courtney, Georg Levin (sonarkollektiv), Clara Hill

nach oben

Michael Dau | Schlagzeug. percussion

Das immer lächelnde Trommel-Monster: Ein Groove-Gärtner mit den fetten Beats!

Foto von Michael Dau | Schlagzeug. percussion

Michael Dau | Schlagzeug. percussion

Mit Jahrgang '78 ist er ein Kind des erdigen JazzFunk der auch in seiner Trommlerseele fest verankert ist und sein Herz im beständigen Shuffle schlagen läßt. Michael studierte Percussion und Schlagzeug an der Musikhochschule in Arnheim bei René Creemers, Joop van Erven und André Groen, sowie bei Ibro Konate in Guinea. Dank seiner musikalischen Doppelqualifikation entlockt Michael Dau den Drums nuancenreiche perkussive Muster und kickt die Cajon, wie es nur ein Drummer kann. Zur Zeit ist er Dozent an der Noisy Academy und seine Versiertheit in Jazz, Pop, Funk und Club Music legt auch das Groove-Fundament bei Darien Ski Team, Captain Marvel oder Honeymunch. CD Veröffentlichungen: Honeymunch "Solon", "Bunch"


nach oben


Gastmusiker


Armin Metz | 6-string E-Bass

spielt mit Ahimsa, Talvin Singh Trio

"Spektakuläre Zwiegespräche .. wo sie hinkommen, werden sie fündig .. Exotische Schönheit des Klanges.. Insider-Hit .. begeisterte Spielfreude" (Hildesheimer Allgemeine über Boobinga - didge'n'bass, das Duo von Miethe und Metz)

Daniel Allen (Cuba) | trumpet ... cuban soul pushing the beat!

playing with Reggae star Patrice



David Kuckhermann | Percussion, Frame drums, Zen-Drum (Electropercussion)

Foto von David Kuckhermann | Percussion, Frame drums, Zen-Drum
David Kuckhermann | Percussion, Frame drums, Zen-Drum


Er studierte Worldpercussion an der Musikhoch-
schule in Rotterdam und beschäftigt sich seither intensiv mit verschiedenen Trommelkulturen (unter anderem latein-amerikanische, indische und mittelöstliche Percussion). 2001 nahm er Live-Looping in sein Repertoire auf und komponiert seither für Tanzperformences der Rotterdam Dance Academy. Er ist außerdem Mitglied in Wouter Swets Al Farabi Ensemble und im Duo ZwischenRaum mit dem Saxofonisten und Keyboarder Holger Raddatz. Seit 2003 lebt er in Berlin und spielt alte Musik mit dem Ensemble EST, begleitet Omar Faruk Tekbilek und Cordatum auf deren Tourneen und arbeitet als Pädagoge beispielsweise an der Percussionschule "rhythmuswelt" in Münster.

Zu seinen Lehrern gehörten Ustad Fayaz Khan und Ted de Jong (indische Tabla), Glen Velez (Rahmentrommeln), Siavach Yazdanifar (Tonbak, Daf), Ramesh Shotham (südindische Percussion), Nils Fischer (Latinpercussion), Martin Drewer (brasilianische Percussion) und Wouter Swets (Balkanrhythmen).

Auf der elektronischen Zen-Drum, die er Dank seiner hohen Fingerfertigkeit sehr behände bedient, steht ihm die unendliche Klangwelt eines Laptop zur Verfügung.


Adam Chalk (NY) | key. synths.


nach oben

Andere Bandbesetzungen

Je nach der Kapazität und dem Rahmen ihrer Veranstaltung bietet Didges Brew auch größere Formationen mit Gastmusikern oder kleinere Besetzungen für Events, Messen, abendfüllende Konzerte oder Show-Workshops an.

Beispiele für eingespielte kleinere Teams:
  • Didges Brew - club edition
    "didgeridoo big beat"
    Duo: Didge, DJ | Trio: Didge, Perc., DJ

  • Didges Brew - rhythm extract
    "didgeridoo & powerpercussion"
    Duo: Didge, Perc.

  • Boobinga - didge'n'bass
    Duo: Didgeridoo, E-Bass

  • Marc Miethe "spectacular solo didgeridoo"
Mehr Infos auf Anfrage. Wir beraten Sie gerne!

nach oben







© 2005 Webdesign Leonow